T T C H o y e r s w e r d a e . V .
 T T C   H o y e r s w e r d a   e . V . 

Unser Tischtennisverein TTC Hoyerswerda e.V.:

Flyer TTC Hoyerswerda
180723 Flyer TTC 2018.pdf
PDF-Dokument [307.2 KB]

Der Tischtennisverein TTC Hoyerswerda e.V. entstand aus der Mitte 2003 vollzogenen Fusion zweier traditionsreicher Tischtennisvereine der Stadt Hoyerswerda, der TTG Hoyerswerda 1956 e.V. und dem TTC Empor Hoyerswerda e.V. Im Jahr 2005 trat der TTV 65 Hoyerswerda e.V. bei.

 

Alle Vereine hatten ihre Wurzeln in ehemaligen Betriebssportgemeinschaften. Du kannst mehr nachlesen unter "Geschichte" unten auf dieser Seite.

 

Wir haben seit 2005 eine vereinseigene Sportstätte und damit beste Trainingsbedingungen!

 

Das Vereinsprofil:

Unser Verein zählt knapp 100 Mitglieder, bei einer Altersstruktur im Bereich 8 bis > 80 Jahre.

 

Derzeit nehmen in der Spielserie 2017/2018 sechs Herrenmannschaften und eine Nachwuchsmannschaft am Wettkampfbetrieb teil.

 

Wir gehören im Sächsischen Tischtennis Verband dem Spielbezirk Ostsachsen an. Dort sind wir von der zweiten Bezirksliga bis zur Kreisklasse des KFV Bautzen im Spielbetrieb vertreten.

 

Der TTC Hoyerswerda e.V. ist der leistungsstärkste Tischtennisverein unserer Stadt.

Unsere Spielstätte ist die Vereinseigene Sporthalle in der Robert-Schumann-Straße 10a

Bist Du bereits Mitglied bei uns ?

Wenn "NEIN" dann melde Dich doch einfach bei uns an.

Du bist Herzlich Willkommen !

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Neuanmeldungen

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Aufnahmeantrag
180522 Aufnahmeantrag TTC Hoyerswerda.pd[...]
PDF-Dokument [411.1 KB]
Satzung
Satzung TTC Hoyerswerda e.V.
180404 Satzung 2015 neues Logo.pdf
PDF-Dokument [488.9 KB]

Geschichte

Zwei Vereine gehen seit Mitte 2003 zusammen ihren sportlichen Weg als TTC Hoyerswerda e.V.

Wo sind die Wurzeln?

 

BSG Aufbau Hoyerswerda

BSG Empor Hoyerswerda

BSG Tiefbau Hoyerswerda

TTC Hoyerswerda e.V.

 

Die BSG Aufbau Hoyerswerda ist am 18. Januar 1956 gegründet worden, hat also eine lange sportliche Tradition in der Stadt Hoyerswerda. Als Betriebssportgemeinschaft des Bauwesens, mit den Sektionen Fußball, Kegeln und Tischtennis, stand sie dem damaligen VEB Wohnungsbaukombinat Cottbus, Sitz Hoyerswerda sehr nahe. Erster Sektionsleiter Tischtennis war Sportfreund Günter Elbracht.

 

Mit diesen Möglichkeiten der materiell-technischen Unterstützung zeichnete die Sektion Tischtennis unter Regie Ihres verdienstvollen Vorsitzenden Hubert Barth, der im Frühjahr 1957 die Leitung der Sektion übernahm, verantwortlich für eine Reihe von herausragenden auch internationalen Tischtennisveranstaltungen der Stadt Hoyerswerda. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Sektion Tischtennis zu einem führenden Tischtennis- Zentrum im damaligen Bezirk Cottbus.

 

Fünf Bezirksmannschafts- Meistertitel sowie drei Bezirkseinzel-Meistertitel bei den Herren durch die ehemaligen Mitglieder Willi Koch, Eberhard Koch und J. Müller, im Herren-Doppel sowie bei der weiblichen Jugend waren Ausdruck der damaligen Stärke der Sektion.

 

Drei Tischtennis-Länderkämpfe bei den Damen und Herren, das 8. Werner-Seelenbinder-Gedenkturnier des DTTV der DDR der Allgemeinen Klasse und der Jugend mit etwa 160 Teilnehmern, eine DDR– Mannschafts- Meisterschaft mit jeweils 8 Damen- und Herrenmannschaften sowie 7 internationale Stadtmeisterschaften, an denen die gesamte damalige DDR-Spitze teilnahm, wurden durch die Sektion organisiert. Das war für Vertreter einer damals "nichtolympischen" Sportart eine Spitzenleistung! Etwa 250 Medaillen errangen Sportfreunde der Sektion bis 1990 bei Wettkämpfen unterschiedlichster Art.

 

Mit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten am 3. Oktober 1990 wurde die Sektion am 19. Dezember 1990 in einen eigenständigen Tischtennis- Verein, die TTG Hoyerswerda 1956 e.V. übergeleitet. Wiederum wurde Sportfreund Hubert Barth als Vorsitzender gewählt.

 

Diese Position übergab er endgültig am13. Januar 2004 im Zuge des Zusammenschlusses der TTG Hoyerswerda 1956 e.V. mit dem TTC Empor Hoyerswerda e.V. in einem hohen Alter von beinahe 77 Jahren an den neu gewählten Vorsitzenden Stefan Thielemann. Hubert Barth war seitdem Ehrenmitglied des "neuen" TTC Hoyerswerda e.V.

Die ehemalige BSG Empor Hoyerswerda, gegründet Mitte der fünfziger Jahre mit Ihren Sektionen Kegeln, Ringen, Allgemeiner Sport stand lange Jahre unter der Leitung des damaligen Vorsitzenden Heinz Rauh. Der Name "Empor" war in der damaligen DDR eng mit dem Handel im weitesten Sinne verknüpft. Ab 1967 kam hinzu die Sektion Tischtennis mit dem ersten Sektionsleiter Ekkehard Mordas, ab 1972 fortgeführt durch Stefan Thielemann. Die formelle Vereinsgründung TTC Empor Hoyerswerda e.V. war 1995 und ging einher mit der Abtrennung der Tischtennissportler von der Gesamtstruktur der ehemaligen BSG Empor. Mit dem Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksklasse und später in die zweite Bezirksliga des Spielbezirkes Ostsachsen und einem Wettkampfbetrieb weiterer sechs Mannschaften war das damalige sportliche Potential des Vereins ausgeschöpft. Infolge Arbeitsbedingter Abwanderungen aus unserer wirtschaftsschwachen Region, vor allem von jungen Mitgliedern, schrumpfte die Vereinsgröße von knapp 50 auf 22 im Jahre 2003. Daraus ergab sich die logische Folge, diesem Trend entgegensteuern zu müssen. Also gab es Fusionsgespräche mit dem traditionsreichen Verein TTG Hoyerswerda 1956 e.V. Diese Gespräche wurden zunächst nicht von allen Mitgliedern beider Vereine getragen. Ja, es gab sogar Abgänge von Spielern, die die damalige Situation und das Fernziel nicht erkannten. Aus heutiger Sicht ist die Entscheidung für eine Fusion sowohl sportlich im Sinne der Kräftebündelung, als auch bezogen auf eine neue engere Gemeinsamkeit als absolut richtig einzuschätzen. Beide Partner haben neue Sportfreunde gewonnen und wir sind jetzt der leistungsstärkste Tischtennisverein der Stadt Hoyerswerda.

Die Betriebssportgemeinschaft Tischtennis Tiefbau Hoyerswerda wurde im Jahr 1965 gegründet als BSG Tiefbau Hoyerswerda. Erster Vorsitzender und Seele der Sportgemeinschaft war Fritz Filter.

 

Mit wenigen Mitgliedern und in wechselnden Sportstätten wurde der Trainings- und Wettkampfbetrieben aufgebaut.

 

Mit der politischen Wende 1990 wurde die Betriebssportgemeinschaft in den Tisch-Tennis-Verein (TTV) Hoyerswerda 65 e.V. überführt als TTV 65 e.V. . Der Verein zählte zur Gründung am 12.06.1990 30 Mitglieder, die in 4 Mannschaften auf Kreisebene spielten. Von den 10 Jugendlichen und Schülern nahm 1 Mannschaft an aktiven Wettkämpfen teil. Vorsitzender war auch im Verein TTV 65 e.V. Fritz Filter. Als er 1998 starb, übernahm Oskar Nitsch den Vorsitz.

2005 erfolgte mit einem Mitgliederbestand von 19 Spielern in 3 Mannschaften vor allem aus wirtschaftlichen Gründen der Beitritt in den TTC Hoyerswerda e.V. .

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TTC Hoyerswerda e.V.