T T C H o y e r s w e r d a e . V .
 T T C   H o y e r s w e r d a   e . V . 

TTC Double Night

In diesem Jahr fand unser Turnier am 21.06.2019 statt.
 

Anfragen könnt ihr gerne per E-Mail an doublenight@ttc-hoyerswerda.eu senden

Chronik TTC Double Night
190717 20Uhr39 Chronik DNT.pdf
PDF-Dokument [29.9 KB]

Favoriten wurden durch Ronny Hanso und Martin Bobach auf die hinteren Plätze verdrängt

 

Am 21.06.2019 richtete der TTC Hoyerswerda zum 13. Mal die jährliche Double Night aus. An diesem in der Region einmaligen Turnier nahmen 24 Doppel verschiedener Vereinen aus Sachsen und Brandenburg teil. Einige Teams traten auch aus taktischen Gründen mit drei Spielern an, um sich im Turnierverlauf untereinander abzuwechseln.

Die Spieler stammten u.a. aus dem Freizeitbereich des TTC Hoyerswerda bis zur 1. Bezirksliga Ostsachsen, sowie bis zur Landesliga in Brandenburg.

Pünktlich um 19:56 Uhr starteten die ersten 12 Doppel in den Wettkampf. Nach eigenen Regeln des TTC wurden jeweils 2 Sätze mit einer Spielzeit von je 5 Minuten gespielt, wobei auch ein sonst unmögliches Unentschieden möglich war. Zuvor wurden die 6 Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften ausgelost. Im System Jeder gegen Jeden kamen dann die besten Zwei einer Gruppe in die Endrunde, während die Plätze 3 und 4 in der Platzierungsrunde weiter spielten.

Es kam zu spannenden Spielen und zu einigen Überraschungen. Die ungewöhnliche Uhrzeit für einen Wettkampf und die internen Spielregeln waren hierfür verantwortlich und eine besondere Herausforderung für Spieler und Turnierleitung.

Somit waren alle Mannschaften bis weit nach Mitternacht im Wettkampf, bevor sich die 4 besten Teams zum Halbfinale durchgesetzt hatten. Hier spielten im ersten Halbfinale Michael Hottas mit Werner Noack (beide SG Wiednitz/Heide) gegen Paul Thonig, Philipp Kahle und Sören Nerlich (SG Steinigtwolmsdorf).
Hans-Jürgen Matern, Mario Kramer und Jan Freudenberg ( Stahl Senftenberg, SG Wiednitz/Heide, TTC Hoyerswerda) spielten im zweiten Halbfinale gegen Martin Bobach und Ronny Hanso (SG Lückersdorf-Gelenau / TTC Hoyerswerda). Michael Hottas und Werner Noack setzten sich in einem spannenden Spiel gegen Paul Thonig und Philipp Kahle durch. Im zweiten Halbfinale waren Martin Bobach und Ronny Hanso gegen Hans-Jürgen Matern und Mario Kramer erfolgreich.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich das Team der SG Steinigtwolmsdorf überraschend klar gegen Mario Kramer und Jan Freudenberg durch.

Gegen 01:30 Uhr startete das Finale um den begehrten Wanderpokal. Im ersten Satz lagen Martin Bobach und Ronny Hanso bereits klar mit 8:15 gegen Michael Hottas und Werner Noack zurück. Trotzdem entschieden sie den Satz am Ende mit 17:16 für sich.
Im zweiten Satz wurden die Ballwechsel länger und spannender. Keiner der beiden Finalisten konnte sich entscheidend absetzen. Mit Gongschlag nach 5 Minuten stand es 14:14. Somit waren am Ende Martin Bobach und Ronny Hanso die jüngsten Sieger des Traditionsturniers.

Allen Teilnehmer waren am Ende die Strapazen des Turnieres anzusehen. Erfreulicherweise gab es keine Verletzungen. Die hervorragende Bewirtung durch die Spielerfrauen des TTC Hoyerswerda trug ebenfalls zum Gelingen des Turniers bei. Alle Sportler freuen sich bereits auf die 14. Auflage im kommenden Jahr 2020.

Turnierverlauf 13. TTC Double Night
190717 20Uhr39 Doppelnight2019.pdf
PDF-Dokument [44.0 KB]

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anmeldung 13. TTC-Double-Night 2019 am 21.06.2019 Beginn 19:56 Uhr

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Chronik TTC Double-Night
Chronik TTC Double-Night
190313 20Uhr27 Chronik DNT.pdf
PDF-Dokument [29.7 KB]

Termin: 15.06.2018

Turnierverlauf 2018
Ergebnisse TTC-Double-Night 2018
190313 20Uhr27 DN2018.pdf
PDF-Dokument [44.9 KB]
Turnierverlauf 2017
170628 09Uhr13 DN2017.pdf
PDF-Dokument [45.2 KB]
Chronik TTC Double Night
170628 09Uhr13 Chronik DNT.pdf
PDF-Dokument [28.8 KB]

Am Freitag um 19:56 Uhr startete die 11. Double-Night des TTC Hoyerswerda. 23 Teams folgten der Einladung zu diesem einmaligen Doppelturnier. Entgegen den Regeln wird hier nach Zeit gespielt und es gibt auch nur 2 Sätze. Ein Unentschieden ist somit keine Ausnahme und kam auch im Laufe dieses Turniers mehrfach vor.

 

An 6 Tischen wurde in 6 Gruppen a 4 Mannschaften gespielt. Die Drittplatzierten spielten in einer Gruppe dann untereinander die Plätze aus. Gleiches machten auch die Viertplatzierten untereinander. Die Gruppenersten und –zweiten ermittelten dann die Besten unter sich.

 

Zum ersten Mal wurde nicht mehr mit Zelluloidbällen, sondern mit den neuen Kunststoffbällen gespielt. Viele Spieler hatten hier ihre Schwierigkeiten mit dem neuem Material. Am Ende kam es dann ganz überraschend zu einem Finale zwischen TTC 2 und TTC 5. Dabei waren doch auch 17 Teams anderer Vereine aus der Region Süd-Brandenburg und Ostsachsen angetreten.

 

Gegen 02:00 Uhr stand der Sieger dann fest. André Pfefferkorn gewann mit Peter Willitz gegen Gerhard Seifert mit Stefan Thielemann.

 

Im kommenden Jahr werden sich die Aktiven an das neue Material gewöhnt haben und es wird sich ein Favoritensterben in diesem Umfang sicher nicht wiederholen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TTC Hoyerswerda e.V.